In 5 Schritten zum eigenen Pageflow

„Kein gewöhnlicher Ausflug“

Unser Storytelling-Projekt „Kein gewöhnlicher Ausflug“ mit BE|YOND war getragen von einem sehr offenen und kreativen, wie empathischen Zusammenspiel, zudem zielgerichtet und konstruktiv. Der gemeinschaftlich abgestimmte Entwicklungsprozess des Pageflow wurde durch das klare Projektmanagement von BE|YOND und ein gut untereinander und auf uns abgestimmtes Team geprägt. Besonders beeindruckt hat uns, wie souverän und großzügig BE|YOND eigene Erfahrungswerte teilt und vermittelt. Dies alles macht Lust auf weitere Zusammenarbeit!
Gedenkstätte Bergen-Belsen
Sabrina Barking, Stephanie Billib und Katrin Unger
Gedenkstätte Bergen-Belsen
Das Tool

Pageflow

Um Geschichten digital spannend und anschaulich zu erzählen, bedarf es neben einer guten Storyline vor allem auch eines guten Tools, das die entwickelte Geschichte leicht verstehen und optisch ansprechend erleben lässt. 

In dieser Hinsicht haben wir schon viele Tools ausprobiert. Das für uns beste und am einfachsten zu bedienende Tool ist eindeutig Pageflow, das wir nun schon seit einigen Jahren nutzen.

Pageflow
Pageflow

Pageflow ermöglicht es, alle Multimedia-Elemente zu einem Erzählfluss mit bildschirmfüllenden Fotos, Videos, Audio etc. zu verschmelzen. Das Tool unterstützt dabei sehr gut die aktive Einbindung der Nutzer:innen. Durch Scrollen und Klicken steuern diese das Betrachten der Erzählung selbst und können so entscheiden, welchen Weg der Geschichte sie persönlich gehen wollen.

Entwickelt wurde Pageflow als Reportagetool vom WDR in Zusammenarbeit mit der Kölner Firma Codevise.

Schauen Sie sich gern auf der Seite von Pageflow selbst um:  http://www.pageflow.io

Beispiele aus unserer Arbeit

Im Folgenden finden Sie ausgewählte Beispiele, die wir zusammen mit unseren Kund:innen oder für sie erstellt haben.

Auswärtiges Amt

Dokumentation der Veranstaltung Bürgerwerkstatt Außenpolitik

Der Pageflow ist sowohl eine Erinnerung für die Veranstaltungsteilnehmenden, als auch Werbung für zukünftige Veranstaltungen.

Fotos, Texte, Videosequenzen, Selfie-Videos

Der Pageflow erzählt den Veranstaltungstag nach. Er begleitet die Teilnehmenden über den Tag hinweg, von der Ankunft über die verschiedenen Programmelemente, bis hin zur Verabschiedung. Videosequenzen geben sowohl persönliche als auch atmosphärische Einblicke und vermitteln das Gefühl, vor Ort mit dabei zu sein.

Stiftung Frauenkirche Dresden

Darstellung der Friedensnobelpreisträgerrede und der Siegerbeiträge des dazugehörigen Schüler:innenwettbewerbs

Der Pageflow ist sowohl eine Erinnerung für die Veranstaltungsteilnehmenden, als auch Einladung für zukünftige Redner:innen oder die interessierte Öffentlichkeit. 

Fotos, Texte, Videosequenzen aus dem Schüler:innenwettbewerb

Erzählt wird das Zusammentreffen und der Austausch des  Friedensnobelpreisträgers F. W. de Klerk mit Jugendlichen als gegenseitige Inspiration für Friedensarbeit.

Gedenkstätte Bergen-Belsen

Vorstellung der Gedenkstätte Bergen-Belsen und Vorbereitung auf einen Besuch

Zielgruppe dieses Pageflows sind Schulklassen, die sich auf den Besuch der Gedenkstätte vorbereiten.

Fotos, Texte, Videosequenzen, historische Bilder

Sarah und Celina, die ihr Freiwilliges Soziales Jahr in der Gedenkstätte machen, stellen den Ort vor und erläutern, wie man sich auf den Besuch vorbereiten kann. Dabei beantworten sie erste Fragen, wie z. B. welche Kleidung man beim Besuch tragen sollte. Auch Stimmen von Schüler:innen werden eingebunden.

Unser Angebot für Sie

In 5 Schritten zum eigenen Pageflow

In 5 Schritten zum eigenen Pageflow

2.970,00 €

Volle Inhouse-Befähigung

Durch die intensive Schulung während des Trainings am eigenen Pageflow sind Sie danach in der Lage, weitere Pageflows ganz eigenständig zu erstellen.

Konzept & technische Umsetzung

Sie erlernen während des Trainings sowohl die Grundlagen für ein gutes Konzept als auch alle notwendigen Kenntnisse zur technischen Umsetzung, natürlich mit vielen Tipps & Tricks aus unser langjährigen Erfahrung.

Unterlagen & Checklisten

Während des Trainings erhalten Sie umfangreiche Unterlagen und Checklisten, mit Hilfe derer Sie dann später weitere Pageflows eigenständig erstellen können.

Fertiger Pageflow am Ende

Am Ende des Trainings haben Sie nicht nur umfangreiches Wissen zum digitalen Storytelling mit Pageflow bekommen, sondern auch einen fertigen Pageflow ganz eigenständig erstellt.

Ablauf

Folgender Ablaufplan kann als Orientierung für das Training & Coaching dienen. Natürlich passen wir diesen Ablauf gern an, sofern es Ihrer persönlichen Situation besser entspricht.

Einführung & Planung

Einführung in Pageflow und dessen Anwendungsoptionen

2 Stunden

Trainingseinheit 1

Konzeptionelle Planung des Pageflow mit inhaltlichem Brainstorming und Festlegen der Storytelling-Optionen

5 Stunden

Trainingseinheit 2

Anlegen der Pageflow-Struktur und Einpflegen der festgelegten Inhalte

3,5 Stunden

Coaching 1 & 2

Coaching zu individuellen Herausforderungen bei der weiteren Pageflow-Erstellung zu einem frei wählbaren Zeitpunkt

2 x 2 Stunden

Sie möchten Ihre nächste Geschichte auch multimedial & interaktiv mit dem Tool Pageflow erzählen?